Öffentlicher Raum fÜr GesprÄche Über die Emscherkunst

 

Anna Witt und Uglycute

Breaking new


Wiesenstraße, Duisburg-Marxloh

Die deutsche Künstlerin Anna Witt, wohnhaft in Wien, hat in Zusammenarbeit mit der schwedischen Designergruppe Uglycute ein Projekt für die EMSCHERKUNST.2013 entwickelt: „Breaking new“.


Über den gesamten Ausstellungzeitraum wird eine Gruppe DuisburgerInnen als mobiles Konstruktionsteam agieren. Der Schwerpunkt der Performance ist der Prozess des Produzierens: Gefundene, weggeworfene Materialien werden (wieder) in funktionale Objekte transformiert – beispielsweise in Stühle, Tische oder Hocker. Wo auch immer wiederverwertbares Material abgeladen wurde, entsteht ein neues Objekt und dort wird es auch zurückgelassen, um benutzt, neu platziert oder mitgenommen zu werden. Die PerformerInnen operieren, ausgestattet mit einem mobilen Kit an Werkzeugen, in den Straßen von Duisburg-Marxloh und Umgebung."

Weitere Informationen zum Künstler und zum Projekt ->