Öffentlicher Raum fÜr GesprÄche Über die Emscherkunst

Haubitz+Zoche

Vertigo


Pumpwerk Alte Emscher, Duisburg-Beeck

Haubitz+Zoche zeigen für die EMSCHERKUNST.2013 die Videoskulptur Vertigo. Unter einer Autobahnbrücke neben dem Alten Pumpwerk der Emschergenossenschaft in Duisburg-Beeck steht ein Haus auf dem Kopf. Beim Betreten durch eines der Fenster sieht man eine zwei-Kanal-Videoprojektion, in der das gleiche Haus inmitten einer überfluteten Landschaft steht. Aufnahmen von treibenden Autos und überfluteten Straßenzügen alternieren mit Bildern von zwei Synchronschwimmerinnen, die sich in einer seltsam anmutenden Choreografie unter Wasser bewegen. Ein Haus bietet dem Menschen gewöhnlich Schutz und Zuflucht vor der umgebenden Welt. Ein auf dem Kopf stehendes Haus jedoch verweist auf Bilder von Treibgut oder den Folgen einer Überflutung. Vertigo ist als subjektive Reflexion über unseren Umgang mit Medienbildern im Kontext des anthropogenen Klimawandels lesbar.

Weitere Informationen zum Künstler und zum Projekt ->