Öffentlicher Raum fÜr GesprÄche Über die Emscherkunst

 

Tue Greenfort

Klärung


Ehemalige Kläranlage Kleine Emscher, Duisburg-Fahrn


Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen der Welt. Zunehmend gibt es Regionen, die mit extrem geringen Kontingenten an Trinkwasser auskommen müssen. Gleichzeitig werden Teile der Welt zunehmend von Überflutungen und anderen Umweltkatastrophen bedroht. Das Projekt "Klärung" des dänischen, in Berlin lebenden Künstlers Tue Greenfort hat sich zum Ziel gesetzt, die verschiedenen Problematiken in den unterschiedlichsten Teilen der Welt in einem erweiterten Kunstbegriff zu veranschaulichen und gleichzeitig den engen Bezug zum langjährigen Prozess der Renaturierung der Emscher herzustellen. Für die Dauer der EMSCHERKUNST.2013 richtet der Künstler in den Räumlichkeiten der ehemaligen Kläranlage Kleine Emscher in Duisburg ein besonderes Laboratorium mit einem Wasserarchiv ein. Hierfür entnimmt der Künstler bereits im Vorfeld auf der ganzen Welt Wasserproben, die anschließend hier im Labor untersucht und für die Ausstellung aufbereitet werden.

Weitere Informationen zum Künstler und zum Projekt ->