Benjamin Bergmann

Chiosco

Phoenix See, Dortmund

Mit Chiosco bringt der Münchener Künstler Benjamin Bergmann etwas venezianischen Flair in die Emscherregion, wodurch die Besucher zu einer fiktiven Italienreise eingeladen werden. Dies geschieht in Form eines Kiosks, der während der Öffnungszeiten von einem authentischen Souvenirhändler, der diverse italienische Andenken und Waren anbietet, bespielt wird. Der offensichtlich falsch verortete Kiosk verkörpert eine gewisse Sehnsucht, in Verbindung mit dem Moment des Absurden. Im Zuge dessen werden die Besucher dazu angeregt, ihre Umgebung in einer ungewohnten Sicht zu erleben. Hierbei erinnert der Phoenix See an Seen in Italien, der für das Kunstwerk als Kulisse, für die Besucher als Anziehungspunkt dient. Der Standort des Kiosks auf der Kulturinsel im Phoenix See problematisiert das Phänomen, das beiden Orten kennzeichnet: Neben dem Acqua Alta, das im Winter in Venedig zu vernehmen ist, sind Gefahren wie Starkregen und Hochwasser auch in der Emscherregion präsent.

Sie können so selbst gebührenfrei ein Statement aufsprechen und zum Teil des Audionetzes werden. Wenn Sie Ihren Namen dabei nennen möchten, veröffentlichen wir ihn gerne.

Bisherige Audiokommentare

Emscherkunst ist eine Kooperation von

Emscherkunst ist eine Kooperation von

Gefördert von

Gefördert von